direkt zum Inhalt

Barbara Westphal

Barbara Westphal
(Dozentin)

Lehrlogopädin


Tätigkeitsfelder

Sie leitet den Fachbereich Kindersprache und unterrichtet die Fächer Kindliche Sprach- und Sprechstörungen und Berufskunde.

  • Fachbereichsleitung für Kindersprache / SES
  • Theoretische Ausbildung in folgenden Fachbereichen
  • Kindliche Sprach-, Sprech-, Stimm- und Hörstörungen
  • Berufskunde
  • Praxisanleitung und Supervision im Fachbereich
  • Kindliche Sprach-, Sprech-, Stimm- und Hörstörungen
  • Mentorin und Ausbildungsbegleiterin

Interessensschwerpunkte

  • Gesprächsführung und Beratung
  • Zauber-/ Clowntechniken (und die mögliche Anwendung in Ausbildung und Therapie)
  • Chorgesang
  • Berufsverband der LogopädInnen (mehrjährige Mitarbeit in der Angestelltenkommission des >dbl>)

Qualifikation

  • Diplom-Religionspädagogin seit Februar 1986 (Paderborn)
  • Staatlich anerkannte Logopädin seit April 1995 (Köln)
  • Lehrlogopädin seit Juni 2003 (Bonn)

Weiterbildung/Zusatzqualifikation

  • Regelmäßige Teilnahme an Fortbildungen/Kongressen in den Bereichen Kindersprache/SES, Stottern, Stimme, Aphasie, Berufspolitik
  • Seit 2009 Zertifikat als personenzentrierte Beraterin (GwG)
  • In Ausbildung zur Personzentrierten Beraterin (GwG) seit Anfang 2007
  • Filmreferentin, Angebot von Filmgesprächen bei versch. Bildungswerken

Beruflicher Werdegang

  • Seit 2003 Lehrtätigkeit an der SRH Fachschule für Logopädie Bonn
  • 2000-2003 Tätigkeit als Logopädin in einer integrativer Kindertagesstätte (Köln)
  • 1995-2000 Arbeit als angestellte Logopädin in logopädischer Praxis (Bonn)
  • 1992-1995 Ausbildung (Umschulung) zur staatlich anerkannten Logopädin an der DAA Fachschule für Logopädie (Köln)
  • 1986-1992 Anerkennungsjahr und anschl. Berufstätigkeit als Gemeindereferentin in einer kath. Kirchengemeinde im Bistum Essen (Duisburg)
  • 01/1986-07/1986 Praktikum in der Entwicklungshilfe (Brasilien)
  • 1982-1986  Fachhochschulstudium Theologie/Religionspädagogik an der Kath. Fachhochschule, Abschluss mit Diplom (Paderborn)
  • 1979-1982 fünf Semester Lehramtsstudium Sek.stufe I in den Fächern Musik, Deutsch, Pädagogik; Grundstudium abgeschlossen (Essen)

Mitgliedschaft

  • Seit 2008 Gesellschaft wissenschaftlicher Gesprächspsychotherapie (GwG)
  • Deutscher Bundesverband für Logopädie e.V. (dbl) seit 1993

Veröffentlichungen

  • Artikel im Rahmen der Verbandsarbeit und diverse Fachbuchrezensionen in der Zeitschrift „Forum Logopädie“