direkt zum Inhalt

Standorte

Die SRH Fachschulen für Logopädie bilden an den Standorten Karlsruhe, Heidelberg, Bonn und Düsseldorf aus.

Download

Alle Informationen im Überblick - Laden Sie sich unsere Broschüre herunter.

Logopädie-Ausbildung an den SRH Fachschulen

Unser Leben besteht aus Kommunikation – aber sie funktioniert nicht von allein. Logopäden helfen bei Kommunikationsstörungen im verbalen und nonverbalen Bereich. Sie sind verantwortungsvolle Therapeuten in einem vielseitigen Heilberuf. Daher bieten die SRH Fachschulen eine praxisorientierte und vielseitige Logopädie-Ausbildung, die optimal auf den anspruchsvollen Beruf des Logopäden vorbereitet.

Logopädie-Ausbildung und Studium

Berufsbild des Logopäden / der Logopädin

Aufgabe von Logopäden ist es, durch eine gezielte Behandlung die Kommunikationsfähigkeit von Patienten aller Altersstufen aufzubauen, zu verbessern oder wiederherzustellen. Dazu gehören neben präventiven Maßnahmen die logopädische Diagnostik, Therapie und Beratung bei Patienten mit Störungen der Sprache, der Stimme, des Redeflusses, der Artikulation, des Schluckens sowie des Gehörs. Typische Störungen, die von Logopäden behandelt werden sind z. B. Sprachstörungen bei Kindern, Stottern, Sprachverlust nach einem Schlaganfall oder das häufige Auftreten von Heiserkeit oder einer überlasteten Stimme, wie es oft bei Sängern, Schauspielern, Moderatoren, Lehrern und anderen Menschen der Fall ist, die ihre Stimme aus beruflichen Gründen stark beanspruchen.

Absolventen einer Logopädie-Ausbildung arbeiten eigenverantwortlich. Auf Basis einer ärztlichen Verordnung setzen sie therapeutische Maßnahmen zur Behandlung ein. Zusätzlich besteht je nach Krankheitsbild ein enger Austausch der Logopädie mit anderen Fachdisziplinen, z. B. der Ergotherapie und Physiotherapie.

Tätigkeitsfelder

Angestellte Logopäden arbeiten in Kliniken, Rehabilitationszentren, ärztlichen und logopädischen Praxen und in Sondereinrichtungen für hör- und sprachbehinderte Kinder und Erwachsene. Selbstständige Logopäden sind in eigenen oder Gemeinschaftspraxen tätig. Mit einem akademischen Abschluss (Bachelor / Master) eröffnen sich Tätigkeitsfelder in der Leitung und Lehre, Wissenschaft und Forschung.

Informationen zur Logopädie-Ausbildung

Infoveranstaltungen

Die SRH Fachschulen bieten Berufsinteressenten die Möglichkeit sich im Detail über das Berufsbild und die Ausbildung des Logopäden zu informieren. Besuchen Sie uns an folgenden Terminen:

Ebenfalls bieten Ihnen unsere Schulen einen unverbindlichen Schnuppertag an.

Ausbildungsinhalte

Die SRH Fachschulen zeichnen sich durch ihren hohen Praxisanteil während der Ausbildungszeit aus. Dadurch werden Auszubildende optimal auf ihre berufliche Zukunft vorbereitet.

Ausbildungsbeginn Logopädie und Standort-Details

Beginntermine Logopädie

Ausbildungsdauer und Abschluss

Eine Ausbildung in der Logopädie dauert drei Jahre und wird mit dem Examen zur staatlich anerkannten Logopädin bzw. zum Staatlich anerkannten Logopäden abgeschlossen. Wenn Sie sich für eine Logopädie-Ausbildung interessieren finden Sie hier die Zugangsvoraussetzungen.

Auszubildende aus dem 2. Jahr Logopädie berichten

nach oben

Ausbildung oder Studium? Kombinieren Sie beides!

Die SRH Fachschulen bieten Ihnen in Kooperation mit der SRH Hochschule für Gesundheit Gera die Möglichkeit, die Logopädie-Ausbildung mit einem Logopädie-Studium zu verknüpfen und innerhalb von 7 Semestern den akademischen Grad Bachelor of Science in Logopädie zu erwerben. Die Logopädie-Ausbildung ist in das Studium integriert und wird mit der staatlichen Anerkennung nach dem 6. Semester abgeschlossen. Wir sind stolz, Ihnen bundesweit als erste Fachschule diese zukunfts- und karrierefähige Kombination aus Praxis und Wissenschaft anbieten zu können.